Energetische Gebäudesanierung

Ihr Wohnhaus verbraucht zuviel Energie. Sie können das ändern.
Wir unterstützen Sie dabei:

Vortrag: Energetische Gebäudesanierung mit Passivhauskomponenten an einem konkreten Beispiel

Planung, Maßnahmen, Tipps, Kosten-Nutzen-Analyse mit Gelegenheit zu individuellen Fragen

Nächster Termin: Mittwoch 24.2. 2010 19.00 Uhr (Eintritt frei)

Ort: Rüsselsheim, Ludwigstraße Gaststätte Schaab Louis


Kurs: Energetische Gebäudesanierung selbst planen

Jedes Haus ist anders. Daher bedarf es zunächst einer individuellen Erhebung des Ist-Zustandes, um anschließend geeignete Sanierungsmaßnahmen festzulegen.

In dem insgesamt 6-stündigen Kurs (3 Doppelstunden) lernen Sie, wie sie den Wärmebedarf Ihres Hauses mit professioneller Energieberater-Software für den Ist-Zustand und ggf. verschiedene Sanierungsalternativen berechnen.

Eine Lizenz der Software, mit der Sie u.a. auch die Primär- und Endenergie-Werte für den Energiepass ermitteln können, erhalten Sie ohne Zusatz-Kosten.

Darüber hinaus erfahren Sie einiges über Baustoffe, neue Dämmmaterialien, Passivhausfenster, Lüftungsanlagen und energiesparende Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen, die mancher Architekt oder Handwerker noch nicht kennt.

Abgerundet wird die Planung durch einen Überblick über günstige Finanzierungsmöglichkeiten und Fördermittel für energetische Gebäudesanierung und wie man diese beantragt.

Voraussetzungen: Sie haben zu Hause einen PC mit Windows für praktische Übungen.
Falls Sie ein Notebook haben, können Sie es gerne mitbringen.

Nächster Kurstermin: Mittwoch 17.2. + 3.3. + 10.3. 2010 jeweils 19-21 Uhr

Ort: Mörfelden-Walldorf, im Passivhaus in der Darmstädter Straße 18

Kosten: 30,- Euro pro Person (BUND-Mitglieder 20,- Euro)

Maximal 10 Teilnehmer (Minimum 5 Teilnehmer)

Ihre Anmeldung senden sie bitte per E-Mail an b.kunz@bund-kv-gg.de

aktualisiert am: 24.07.2013

Atomkraft? Nein Danke!