CETA & TTIP stoppen! Infoabend vom 22.11.16

Gemeinsame Veranstaltung von BUND Kreisverband Groß-Gerau und Ortsverband Mörfelden-Walldorf mit Arbeit und Leben, DGB Kreisverband Groß-Gerau und Ortsverband Mörfelden-Walldorf sowie Aktionsbündnis gegen TTIP, CETA und TiSA am 22.11.2016 im KUBA Mörfelden.

Nach einer Begrüßung durch den DGB Kreisvorsitzenden Bernd Schiffler stellte der Kreisgeschäftsführer des BUND und Sprecher des Aktionsbündnisses gegen TTIP, CETA und TiSA Herbert A Debus den Referenten vor: Ernst-Christoph Stolper, der als langjähriger Sprecher des BUND Bundes-Arbeitskreises Umweltpolitik und Handelsexperte jetzt auch neu zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden des BUND gewählt wurde. Zu den inhaltlichen Ausführungen siehe den beiliegenden Artikel im Freitagsanzeiger. Ergänzt sei, dass E.-Ch. Stolper hervorhob, dass es für uns darum gehe, in derKlima- wie der Freihandelsthematik nicht die politische Initiative zu verlieren über der Medienkonzentration auf den "Dämonen" Trump oder den rechtspopulistischen Hype zur sogenannten "Überfremdungsproblematik".

Zeitungsartikel Freitagsanzeiger

 

aktualisiert am: 27.11.2016